Gestatten, Johanna.

Blicken Sie gemeinsam mit uns zurück auf eine faszinierende Frau, deren Credo immer lautete:

Es muss einfach aber gut sein. 

Die 1918 geborene Johanna Schmitt ist Patin und Namensgeberin unseres Kleinods am Neumarkt und war Gastgeberin aus Leidenschaft. 

Bei uns finden Sie einerseits Johannas Lieblingsgerichte sowie Weine von ausgewählten Winzern, anderseits können Sie bei einem leckeren Stück Kuchen oder eine guten Tasse Kaffee die Seele baumeln lassen. Wenn Sie für Ihre Lieben Gastgeschenke mitbringen wollen, stöbern Sie gern im Erdgeschoss. Dort finden Sie Kleinigkeiten, die wir für Sie ausgewählt haben und die auch Johanna gefallen hätten.

Teilen Sie ein wenig Ihre Zeit mit uns.

Wir schätzen Ihre Gesellschaft. 


Johannas Werte

Wenn ihre geliebten Gäste da waren, hatte Johanna ihre goldenen Regeln, die noch heute für uns gelten.

Sei großzügig - aber nicht verschwenderisch.
Sei sparsam - aber nicht geizig.
Sei zugewandt - aber nicht aufdringlich.
Sei respektvoll - aber nicht ängstlich.
Sei ordentlich - aber nicht steril.
Sei schnell - aber nicht oberflächlich.
Sei kultiviert - aber nicht arrogant.

Am wichtigsten für uns ist aber ihre zentrale Lebensweisheit, die über allem stand.

Liebe, was du tust.