Kleine Gastgeschenke.

Johanna liebte es, Ihre Gäste zu beschenken. 

Dazu ging Sie meist in den kleinen Colonialwarenladen in der Nachbarschaft. Dort fand man von Bückware über Seife bis hin zu Schnäpsen dieses und jenes. Außerdem konnte man dort auch - bei einer guten Tasse Kaffee - ein Schwätzchen mit der Nachbarin halten. 

Herrlich.

Daher finden Sie bei uns kleine Gastgeschenke.  So können Sie den Kräuterbitter "Likörium Dresden", den Wein von Schloss Proschwitz oder den "Schmole-Kaffee", den Sie bei uns getrunken haben, gern nach Haus mitnehmen und an Ihre Lieben verschenken. Oder Sie entscheiden sich für eine unserer handgefertigten Marmeladen von "Rosenrot & Feengrün" aus dem Spreewald oder für handgefertigte Seifen von "Panier des Sens" mit dem Rosenduft, den Johanna so sehr liebte.